Erneuerbare Energien und Energiemanagement

Erneuerbare Energien und Energiemanagement

Fakultät Ingenieurwissenschaften

  1. Studienangebot
  2. Fakultät Ingenieurwissenschaften
  3. Erneuerbare Energien und Energiemanagement

Mit dem Studium in die Zukunft investieren

"Du begeisterst dich für Themen wie Photovoltaik, Windenergie, Wasserkraft oder Biomasse und willst dir beste Aussichten auf dem Arbeitsmarkt sichern? Du bist technikbegeistert und brennst für erneuerbare Energien? Hast du Lust, am globalen Klimaschutz zu arbeiten und Lösungen für die Energieversorgung der Zukunft zu finden? Dann lohnen sich für dich die Infos dieser Seite – denn vielleicht ist der Bachelorstudiengang Erneuerbare Energien und Energiemanagement genau dein Ding! Mit diesem Studium investierst du nicht nur in deine Zukunft!"

GRUNDLEGENDE DATEN

Erneuerbare Energien und Energiemanagement

Abschluss: Bachelor of Engineering

Weiterqualifikation: Master of Engineering

Umfang: 210 ECTS in 7 Fachsemestern, davon sechs Hochschulsemester und ein Praxissemester

Beginn des Studiums: zum Wintersemester

Bewerbungszeitraum: Beginn 2. Mai

Zur Online-Bewerbung

Was lernst du?

Alles rund um Funktionsweise, Entwicklung, Planung und Umsetzung von Technologien im Bereich der erneuerbaren Energien. Wir starten mit angewandter Mathematik, elektronischen Energiesystemen, Energiepolitik und weiteren ingenieurwissenschaftlichen Grundlagenfächern.

Im weiteren Verlauf vertiefst du dein Wissen und besuchst Vorlesungen und Seminare zu Regelungstechnik und Biogas, aber auch im Bereich Energienetze und -speicher bildest du dich weiter. Bei uns wirst du zum absoluten Energie-Crack.

Ganz zum Schluss gehts um Spezialisierung: Aus einer Fülle von interessanten und spannenden Themenbereichen wählst du zwei Schwerpunkte, die deinen Talenten und Begabungen entsprechen und dein Herz höher schlagen lassen. Drei Beispiele habe ich für dich ausgewählt. Mach, was dich besonders interessiert!

  • Effiziente Energiebereitstellung und -nutzung
  • Computational Engineering & Energy 
  • Antriebstechnik und Robotik
  • Vertriebsmanagement

Hier findest du die komplette Liste der Studienschwerpunkte

Neben den energietechnischen Fächern lernst du viele andere spannende Themen in den sogenannten Wahlpflichtmodulen kennen und wirst richtig gut in Englisch. Und natürlich lernst du bei uns, wissenschaftlich zu arbeiten. Das kannst du schließlich in deiner Bachelorarbeit unter Beweis stellen.

Wer hilft dir dabei?

Vor Beginn des offiziellen Semesterstarts finden hier bei uns an der Hochschule die sogenannten Vorkurse statt. Ob digital oder in Präsenz steht noch nicht ganz fest, aber gemeinsam machen wir das Beste draus und haben im vergangenen Jahr bereits sehr positive Erfahrungen mit der virtuellen Umsetzung gemacht. Dort bereitest du dich ideal auf das Studium vor und lernst bereits ein paar neue Leute kennen.

Damit du dich schnell an den Hochschulalltag gewöhnst, startet das Semester normalerweise mit der Erstsemestereinführung: Zwei Tage, bunt gefüllt mit vielen Veranstaltungen für alle Neuen. Von der fachgerechten Campusführung bis zur improvisierten Kneipentour – damit dein Studentenleben in Aschaffenburg gleich in der ersten Woche beginnen kann. Wenn die Situation und das Ministerium es uns erlauben, wird das auch in diesem Jahr wieder so sein. Dabei lernen wir uns erstmal richtig kennen, und du kannst alle Fragen rund ums Studium, die Hochschule und deinen Stundenplan loswerden. Und falls dem nicht so ist, machen wir es uns auch online schön und holen die persönlichen Treffen, so schnell wie möglich nach. Die älteren Studis stellen aber auf jeden Fall auch in diesem Jahr ein Programm auf die Beine, welches dir das Netzwerken und Ankommen leichter macht: live oder digital. 

Außerdem gibts Tutorien, also meist in einer kleineren Gruppe abgehaltene, ergänzende Übungen, die entweder in Präsenz oder als Videomeeting stattfinden. Du kannst das Mentoringangebot älterer Studis nutzen und dich auf unserer offenen Online-Lernplattform Moodle durchklicken und austoben. Und noch ein Geheimtipp für dich: Wenn alles gut läuft, ist unsere Bibliothek auch bald wieder geöffnet. Sie ist ein idealer Ort zum entspannten Lernen und Recherchieren. Derzeit sind unsere Labore und Räume mit PC-Arbeitsplätzchen, an denen du mit ausgewählter Software arbeiten kannst, auch trotz der Pandemie geöffnet: hier kannst du aus trockener Theorie, Praxis machen. Die aktuellen Informationen über Regelungen bezüglich Corona und Hinweise zur Öffnung der Bibliothek und anderen Service-Angeboten der Hochschule findest du hier

Bei Fragen aller Art und speziell zum Studienverlauf kannst du unsere so gut wie immer erreichbare Studien- und Studienfachberatung kontaktieren. Auch die Profs unserer Hochschule kannst du jederzeit mit Fragen löchern.

Dir fällt vor lauter Corona-Lagerkoller die Decke auf den Kopf? Du hast Sorgen in der Partnerschaft oder mit der Familie oder leidest du unter Prüfungsangst? Dann kann dir das Team unserer Sozialberatung bestimmt helfen. Dessen Mitglieder kennen sich auch richtig gut im Bereich Studienfinanzierung, BAföG, Sozialleistungen und Rechtsberatung aus. Und nicht zuletzt macht es dir die familienfreundliche Atmosphäre hier an der Hochschule leicht, Familie und Studium unter einen Hut zu bekommen. Klingele dafür doch mal im Familien- und Frauenbüro durch und lass dich umfassend beraten!

Wenn sich dein Studium dem Ende zuneigt oder das Praxissemester ansteht, kannst du dir ein paar gute Tipps beim Career Service holen. Er berät dich zu Fragen rund um den Bewerbungsprozess und bereitet dich in Workshops ideal auf den Job vor. Derzeit wird das gesamte Kurzprogramm virtuell angeboten und du wirst individuell dabei unterstützt, trotz der Pandemie ein geeignetes Praxisunternehmen zu finden. Und falls gerade nix passendes dabei sein sollte, kannst du deinen Studienverlauf auch etwas umstellen. Dazu berät dich unsere Studienberatung.

Prof. Dr. Kilian Hartmann

... koordiniert den Studiengang E3 und ist seit 2010 Professor an der Technischen Hochschule Aschaffenburg: „Ich lehre in den Gebieten Energiewirtschaft, Energiemanagement, Biogas und Energiepolitik und -recht. Seit 20 Jahren bin ich im Bereich Umwelt und Energie engagiert und freue mich, Studierende in diesem Bereich fit zu machen.“

 

Welche Fähigkeiten erlernst du bei uns?

Du durchschaust energiewirtschaftliche und -politische Zusammenhänge, und im Laufe der Zeit lernst du, komplexe Energiesysteme zu verstehen und selbst zu entwerfen. Am Schluss bist du gefragt, wenns um die Energieversorgung von heute und morgen geht.

Was stellst du damit beruflich an?

Entweder du startest im Bereich Energieberatung für die Industrie durch oder du planst blockchain- basierte Energiehandelsplattformen. Vielleicht lässt sich die Frage aber auch sehr viel einfacher beantworten: In einer Welt, die auf erneuerbare Energien angewiesen ist, stehen dir mit diesem Studiengang ALLE Türen offen. Ich zähle dir mal ein paar Berufsfelder auf:

  • Projektleitung Gebäudeenergietechnik 
  • Klimaschutzmanagement
  • Vertriebsleitung
  • Software-Entwicklung
  • Versorgungstechnik
  • Anlagenplanung
  • Entwicklungsingenieurin oder Entwicklungsingenieur Windkraft
  • Entwicklung Steuerungstechnik für Energieanlagen

Da ist alles drin: Forschung, Entwicklung, Fertigung, Beratung, Qualitätssicherung und Training. Du kannst in kleineren Unternehmen, im Mittelstand und in Großunternehmen, selbstständig oder angestellt oder im öffentlichen Dienst arbeiten.

Ingenieure arbeiten mit Solarenergie und Windenergie
Ingenieure am Kraftwerk

Welche Möglichkeiten für Auslandserfahrungen hast du?

Wir pflegen Partnerschaften zu zahlreichen Hochschulen weltweit. Du kannst also ganz entspannt ein Auslandssemester einlegen und richtig gut in einer Fremdsprache werden. Ob im Rahmen eines ganz „normalen“ ERASMUS-Studiums oder selbstorganisiert unterwegs als Freemover. Zur aktuellen Lage in Bezug auf deinen Auslandaufenthalt berät dich das Team International Office. Und je nach Situation in deinem Zielland, beginnst du hoffentlich schon bald mit der Planung deines Trips. Da im vergangenen Jahr viele Auslandsaufenthalte verschoben wurden, unternahmen wir eine virtuelle Reise nach Japan und Taiwan: Per Zoom haben wir uns mit ausländischen Studis verschiedener Partnerunis ausgetauscht und so mehr über ihren Alltag erfahren. Du willst mehr darüber wissen? Dann lies hier weiter

Und wenns finanziell knapp bei dir ist, kannst du dich auch für ein Stipendium bewerben. Dabei stehen dir das Team des Career Service und das International Office zur Seite.
 

Wie bekommst du echte Praxis?

Bei uns gibts umfangreiche Praxiseinheiten! Entweder du studierst ganz normal oder du entscheidest dich für ein „Studium mit vertiefter Praxis“. Das heißt, du kannst auch in dualer Form an der TH AB studieren. Du suchst dir ein Unternehmen aus und verbringst die vorlesungsfreie Zeit damit, praktische Erfahrungen am Arbeitsplatz zu sammeln. Der große Vorteil ist, dass sich dein Studium dadurch nicht verlängert. Wenn du ganz „normal“ studieren willst, machst du ein Praxissemester oder erarbeitest deine Bachelorarbeit mit einem Praxispartner.

Außerdem erprobst du dein theoretisches Wissen in verschiedenen Praktika und wirst in den Praxisprojekten der forschenden Profs ganz viel Neues lernen. Dabei profitierst du von deren langjähriger Praxiserfahrung. Das Team des Career Service unterstützt und berät dich, wie du auch in Zeiten von Corona nah an der Praxis dranbleibst. Wir geben uns große Mühe, auch in Zeiten der Pandemie möglichst viele der folgenden Veranstaltungen durchzuführen.

Neben den normalen Lehrveranstaltungen sind das:

  • Projektwochen
  • Workshops
  • Praxisvorträge externer Gäste
  • Exkursionen
  • Case Studies
  • Projektarbeiten mit anderen Studis
     
Studierende an einer Automatisierungsanlage

Warum unser Studiengang besonders ist?

  • Bei uns bekommst du eine absolut fundierte Ingenieurausbildung.
  • Wir haben hervorragende Kontakte in die Wirtschaft und Wissenschaft.

Warum es sich gut anfühlen wird, dieses Fach zu studieren?

Die TH AB ist eine kleine, überschaubare, modern ausgestattete Hochschule mit kurzen Wegen und einem landschaftlich sehr schönen Campus und deshalb ein fast familiärer Wohlfühlort. Hier kennt man sich, und auch außerhalb der Lehrveranstaltungen verbringen die Studis viel Zeit gemeinsam auf dem Gelände: ein Hauch von Studentenromantik, die heute nicht mehr so oft zu finden ist.

  • Du wirst an den großen Fragen unserer Zeit arbeiten, denn zur Technik gehört immer auch der Mensch.
  • Wir sind eine Truppe, die Spaß versteht und über das Studium hinaus zusammenhält.
     

Weiterführende Informationen

Semesterprojekt  Rotor Blade Transport Simulation with MATLAB

Semesterprojekt Heat Transfer Simulation on Earth


LauraErneuerbare Energien und Energiemanagement

»Ich interessiere mich schon immer für Geographie und Technik sowie Mathe und Physik. Im Studiengang E3 kann ich all meine Interessen verbinden und auch die Zukunftsaussichten nach dem Abschluss sind sehr gut.

Dabei bietet die TH Aschaffenburg durch ihre überschaubare Größe beste Lern- und Ausbildungsmöglichkeiten. Durch praktische Versuche im Labor wird die Theorie zusätzlich in die Praxis umgesetzt. Alle Professoren sind durch ihre Erfahrungen in verschiedenen Unternehmen sehr gut und helfen einem bei Fragen gerne weiter.
Auch das studentische Leben kommt hier nicht zu kurz. Ich verbringe daher auch außerhalb der Vorlesungen sehr viel Zeit mit Kommilitonen. Im Sommer sitzen wir oft abends auf der Campuswiese mit einem Bier zusammen und spielen eine Runde Volleyball.«

TobiasErneuerbare Energien und Energiemanagement

»Bereits zu Schulzeiten hatte ich ein starkes Interesse im technischen Bereich, welches vor allem durch Wettbewerbe wie beispielsweise Jugend forscht geweckt wurde.

Und auch wenn meine Hobbies neben dem Studium im fotografischen Bereich liegen, sehe ich in einem ingenieurswissenschaftlichen Studium - in der aufstrebenden Branche der Erneuerbare Energien aufgrund der guten Berufsaussichten - definitiv die Zukunft.
Momentan verbringe ich mein viertes Semester in Dänemark und studiere dort direkt in der aufstrebenden und grünen Metropole Ãrhus „Energy Technology and Management“, mit viel Praxis und Projektarbeiten anhand von tatsächlich stattfindenden Projekten. Dank guten Kooperationen der TH-AB mit vielen internationalen Universitäten war die Planung und Durchführung des Auslandssemesters unglaublich easy und ein voller Erfolg.«


Kontakt

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass meine Daten von der Technischen Hochschule Aschaffenburg zum Zwecke einer Beratung gespeichert und zweckgebunden weiterverarbeitet werden. Hiermit bestätige ich zudem, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin.